iA


Fritjof Capra löst Rätsel

Der österreichische Physiker, Systemtheoretiker, Philosoph und Autor Fritjof Capra war «Guru» der Anfang der 1980er-Jahre entstandenen New-Age- Bewegung. Im Januar 2016 hat er in Luzern die Biennale für Wissenschaft, Technik und Ästhetik zum Thema “Das Rästel des Bewusstseins” eröffnet. Capra wurde mit seinen Büchern «Das Tao der Physik» (1975) und «Wendezeit» (1983) weltbekannt. Seitdem ist er als kritischer Denker am Puls geblieben. Im Interview mit der Neuen Luzerner Zeitung sagt er, warum er trotz zunehmender Ökonomisierung aller Lebensbereiche als Sympathisant der grünen Bewegung hoffnungsvoll geblieben ist.NLZ Capra 1NLZ Capra 2